Informationen zum Einsatz von Cookies:

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig (z.B. für den Warenkorb), während andere nicht notwendig sind, uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können in den Einsatz der nicht notwendigen Cookies mit dem Klick auf die Schaltfläche "Alle Akzeptieren" einwilligen oder per Klick auf "Ablehnen" sich anders entscheiden. Die Einwilligung umfasst alle vorausgewählten, bzw. von Ihnen ausgewählten Cookies. Sie können diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (in der Datenschutzerklärung und im Fußbereich unserer Website).

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Alle Akzeptieren" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Ablehnen" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind und Ihre Zustimmung zu freiwilligen Diensten geben möchten, müssen Sie Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis bitten. Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden (z. B. IP-Adressen), z. B. für personalisierte Anzeigen und Inhalte oder Anzeigen- und Inhaltsmessung. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Einstellungen widerrufen oder anpassen.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein

















Herdenimmunität mit 62 % Wirkung

Der Impfstoff von AstraZeneca laut einer ersten klinischen Studie kommt nach zwei Impfungen in dieser Altersgruppe auf eine Wirksamkeit auf 62 Prozent. Früher wurde ein Trick mit kleiner ersten Impfung und großer zweiten mit 90% angegeben. Davon scheint nicht mehr die Rede zu sein.

Autor Klaus am 2021-12-20
Wo sind die vielen Impfstoffe von denen ständig geredet wird. Bislang sind kaum 2 Millionen mit der ersten Impfung durch. Das hat bereits einen Monat gedauert. Bei dem Tempo wird es Jahre dauern.

Und wenn nun der billigste Impfstoff verbreitet wird sind 38 % der geimpften wirkungslos? Verbreiten die dann das Virus weiter ? Oder haben die nur einen schwächeren Schutz. Kann man prüfen ob man sicher ist oder nicht.

Das nun einige Politiker die große Welle machen ist ja schon. Aber so wie AstraZeneca mitteilte wurden weder Lieferzeit noch Liefermengen zugesagt. Ja nicht einmal die Wirksamkeit ist vertraglich festgehalten. Alles was die EU zulässt kann raus. Bei einer Testmenge von 2000 Probaten kann es gut sein das die Wirksamkeit bei 2 Millionen dann am Ende kaum die Hälfte erreicht.

Jetzt wünscht sich der kleine Mann auf der Straße zu wissen wer in Deutschland mit welchem Mittel geimpft wird. Klar die ersten bekommen Biontech weil es der erste Impfstoff war. Aber im Sommer ist das gute Zeug längst aufgebraucht. Der Rest bekommt dann eben nur die halbe Wirksamkeit.

Was ist mit den Auslandsreisen. Wenn aus dem Ausland geimpfte kommen die mit russischen Wundermitteln und im Arabien verabreichten Fakeprodukten kommen. Die treffen dann auf unsere 50/50 geimpften und die Krankheit geht weiter. Es wird dringend ein Prüfverfahren gebrauhct das im Nachhinein die Wirksamkeit ermitteln. Diese Personen sollten dann erneut mit einem anderen Mittel geimpft werden.

Merkwürdig das AstraZeneca keine weiteren Daten zu Verfügung stellt. Aus dem „halbe Impfung zuerst“ Wunder ist wohl nichts gewordenen. Wie zuverlässig sind denn die anderen Werte. Ich wünschte mir etwas mehr Offenheit.

Mit was werden unsere Politiker denn geimpft werden.

Artikel lesen
Geheimtipp gegen Corona Viren ?

Viren sind nicht besonders stabil, die verschiedensten chemischen Verbindungen
neutralisieren Sie. Das Problem ist die Viren durch einen chemischen Filter zu bekommen. Dabei könnte man den Mensch einsetzen. Denn er filtert 30 m³ Luft durch seine Lungen und das ganze mit ordentlicher Kraft.....
mehr Infos