Wir moechten unsere Webseite fuer Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern. Dazu verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Technisch notwendige Funktionen

Wir nutzen Ihre Daten ausschliesslich, um die technisch notwendige Funktionsfaehigkeit zu gewaehrleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten koennen daher Inhalte nicht angezeigt werden. Sie koennen den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten. Mehr dazu in Nr. 4 unserer Datenschutzerklaerung.

Alle Funktionen

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darueber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus. Mehr zu Anbietern und Funktionsweise in unserer Datenschutzerklaerung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein

















Geheimtipp gegen Corona Viren ?

Von den Ärzten verschwiegen, nie erforscht aber super wirksam. Basteln Sie ihre Masken selber oder nutzen Sie Einlagen in die bestehenden Masken. Können Sie selber machen, unendlicher Nachschub.

Autor Klaus am 2021-12-20
Viren sind nicht besonders stabil, die verschiedensten chemischen Verbindungen
neutralisieren Sie. Das Problem ist die Viren durch einen chemischen Filter zu bekommen. Dabei könnte man den Mensch einsetzen. Denn er filtert 30 m³ Luft durch seine Lungen und das ganze mit ordentlicher Kraft.

Die bisherigen Masken halten einen Teil der Viren nur auf. Sie kleben dann noch stundenlang aktiv auf der Außenseite der Maske oder werden beim Ausatmen wieder verbreitet. Würde man einen chemischen Kampfstoff einsetzen könnte man zumindest diese Viren ausschalten.

In unseren bzw. an den Füßen entsteht ein intensiven Geruch (Bromhidrosis) der Viren töten kann. Setzt man nun getragene Socken in die MundNaseMaske oder ersetzt diese durch eine Maske aus getragenen Socken kann das durchaus schützen. Auch Grippeviren oder Erkältungsbakterien lassen sich durch eine Socke abhalten. Ideal sind Kindersocken, das hier die Fußflora besser vorhanden ist.

Wichtig ist es die Socken zu wechseln wenn der Geruch verflogen ist. Denn dann ist die Wirkung nicht mehr gegeben. Bisher ist es nicht wissenschaftlich geprüft worden, denn die Schulmedizin will solche Untersuchungen nicht vornehmen. Man kann damit ja keinerlei Gewinne generieren.

Genau wie die Eigenurintherapien bei Hautkrankheiten oder Kinderurin wegen Magenproblemen sind diese Mittel in viele Kulturen verbreitet. Vor allen wegen der Kosten. In China kann man in Kinderurin eingelegte Eier kaufen. Wobei die Hilfe bei Potenzproblemen wohl nicht bei jedem wirkt.

Selbst der witzig klingende Aluhut hat durchaus seine Wirkungen. Der Aluschirm schützt vor Handystrahlung und auch anderen Strahlen. Zwar schützt und die Ozonschicht gegen die Weltraumstrahlung. Wie wir alle wissen hat die Ozonschicht immer wieder riesige Löcher.

Artikel lesen
116117 So doof geht es zu

Statt des Dropdownfeldes eine Landkarte und man könnte schnell sehen wo das nächste Impfzentrum wäre. So darf man erst man die Postleitzahlen und Orte durchsuchen und wählen.
Selbstverständlich jedes mal von neuem. Der Text ist auch irreführend. Denn es sind nicht die 80 Jährigen frei.....
mehr Infos