Wir moechten unsere Webseite fuer Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern. Dazu verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Technisch notwendige Funktionen

Wir nutzen Ihre Daten ausschliesslich, um die technisch notwendige Funktionsfaehigkeit zu gewaehrleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten koennen daher Inhalte nicht angezeigt werden. Sie koennen den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten. Mehr dazu in Nr. 4 unserer Datenschutzerklaerung.

Alle Funktionen

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darueber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus. Mehr zu Anbietern und Funktionsweise in unserer Datenschutzerklaerung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein

















Werden Sie niemals Kleinunternehmen

Ein Unternehmen zu gründen ist einfach. 30 Euro kostet im Schnitt ein Gewerbeschein und es kann sofort losgehen. Was aber wenn man ein Kleinunternehmen bleiben und auch nach vielen Jahren nicht groß herauskommen. Ziehen Sie die Notbremse !

Autor Klaus am 2021-12-20
Natürlich muss man das auch können. Wer sein Kleinunternehmen neben einer Voll oder Zeilzeit versicherungspflichtigen Angestelltenjob hat, verdient meist recht gut. Die Versicherungen und ein Teil der Rente gegen über den Angestellten Job. Auch im Alter kommt man problemlos in die Versicherung der Rentner. Dann kann man angelegtes Geld und Mieten ohne Krankenversicherungskosten genießen.

Aber auch wer nur Kleinunternehmen bleibt kann sich absichern. Dabei kommt es darauf an ob man ein Risiko hat. Wer mit seinem Privatvermögen haftet wird lange zahlen müssen wenn was schief geht. Dagegen würde eine 1 Euro GmbH schon mal helfen. Der Aufwand an Buchhaltung und Bilanzierung kann man auch allein stemmen. Aber das alleine hilft nicht gegen die Krankenkasse. Wer geschäftsführender Gesellschafter ist, wird als Selbständiger geführt und zahlt den Mindestbeitrag.

Verschenken Sie doch das Unternehmen an die Oma oder den Onkel. Dann wird man selber angestellter Geschäftsführer und ist Angestellter. Die Arbeitszeit sollte mehr als die Hälfte der Woche betragen und das Gehalt sollte die höchste Einnahme sein. Dann bleibt man in den Augen der Krankenkasse und des Arbeitsamts Angestellter.
Als Angestellter darf man auch wieder nebenberuflich Selbständig werden. Man muss ja nicht alles in Gehalt umwandeln sollte man etwas mehr verdienen. Vorher aber mal in eine Zusatzrente investieren.

Das einzige ist der Aufwand durch zwei Buchführungen wovon eine eine Bilanzierung ist. Da muss man sich einarbeiten. Jedoch man man den Aufwand gering halten, wenn man taktisch arbeitet. Interessant ist die Teilung auch beim Einkaufen. Als GmbH kann man schlecht als Privatkunde auftreten, das geht als Einzelunternehmer einfacher. Als Privatkunde hat man entscheidet mehr Rechte wie Rückgabe oder die Versandkostenerstattung bei Paypal.

Recherchieren Sie mal nach Versicherung der Rentner, die meiste haben keine Ahnung.



Artikel lesen
Geheimtipp gegen Corona Viren ?

Viren sind nicht besonders stabil, die verschiedensten chemischen Verbindungen
neutralisieren Sie. Das Problem ist die Viren durch einen chemischen Filter zu bekommen. Dabei könnte man den Mensch einsetzen. Denn er filtert 30 m³ Luft durch seine Lungen und das ganze mit ordentlicher Kraft.....
mehr Infos